Das Leben ist wie ein Fahrrad.
  Man muss sich vorwärts bewegen,
       um das Gleichgewicht
                              nicht zu verlieren.
                                                ALBERT EINSTEIN

Zu den Fächern des mathematisch-naturwissenschaftlichen Aufgabenfeldes gehören Mathematik, Physik, Chemie, Biologie und Informatik.

In der Sekundarstufe I werden diese Fächer in unterschiedlichen Jahrgangsstufen zum Teil durchgängig, zum Teil in bestimmten Jahrgangsstufen unterrichtet. Mathematik wird kontinuierlich von Klasse 5 bis Klasse 9 erteilt, überwiegend vierstündig. Physik findet in den Klassen 6, 8 und 9 statt, Chemie in den Klassen 7, 8 und 9, und zwar jeweils zweistündig. Biologie wird in der Klasse 5 vierstündig und in den Klassen 7 und 9 zweistündig unterrichtet.

Das Fach Informatik kann als zusätzliches Fach  (Wahlpflichtbereich II) in den Klassen 8 und 9 angewählt werden, dasselbe gilt für die Fächerkombination Biologie/Chemie, die in diesem Rahmen innerhalb eines zweistündigen Kurses vertieft werden kann

In mehreren Klassenstufen der Sekundarstufe I werden die Schülerinnen und Schüler in einem Lernbüro für Mathematik zusätzlich besonders gefördert.

Neben dem Pflichtunterricht besteht die Möglichkeit an einer Roboter-AG teilzunehmen. Darüber hinaus wird den Schülern angeboten, sich an einem Mathematik-Wettbewerb (Pangea-Wettbewerb) und an einem Physik-Wettbewerb (Physik Aktiv) zu beteiligen.

Zentrales Unterrichtsprinzip in den naturwissenschaftlichen Fächern ist der eigenständige experimentelle Zugang zu den jeweiligen Themengebieten.

Einmal im Jahr beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler einzelner Jahrgangsstufen der Sekundarstufe I innerhalb einer Projektwoche gezielt mit fachübergreifenden Aspekten des Aufgabenfeldes, wobei praktische Anwendungen im Mittelpunkt der Arbeit stehen.

In der gymnasialen Oberstufe sind alle Fächer des Fachbereichs Teil des Kursangebots der Einführungsphase. In den Qualifikationsphasen werden für sämtliche Fächer Grund- und Leistungskurse angeboten. Grundkurse werden dreistündig, Leistungskurse fünfstündig unterrichtet. Es hängt vom Wahlverhalten der Schüler ab, ob in allen Fächern Leistungskurse am Käthe-Kollwitz-Gymnasium eingerichtet werden können oder ob Schüler auch an Leistungskursen des benachbarten Stadtgymnasiums teilnehmen.

Mathematik und mindestens eine Naturwissenschaft müssen in der Sekundarstufe II durchgängig bis zum Abitur belegt werden, weitere Fächer des Aufgabenfeldes können im Zuge einer naturwissenschaftlichen Schwerpunktbildung zusätzlich angewählt werden.

rota9.png

schulprogramm button

Brief zum Schuljahr 2017/18

Sie finden den Brief der Schulleitung zum Schuljahr 2017/18 an die Eltern hier.

Donnerstag ist AG-Tag am KKG

In der 7. und 8. Stunde haben alle Jahrgangsstufen die Möglichkeit an einer AG teilzunehmen. Nähere Informationen zu den angebotenen AG's, den Räumen, Betreuern etc.  finden sich im Infokasten in der Pausenhalle oder auf AG-Seite. Wer mitmachen will, kann oft auch noch im  Verlauf des Schuljahres einsteigen.

Online-Anmeldung

schueleronline Melden Sie Ihr Kind für das
kommende Schuljahr am KKG an.

Elternsprechtag

Sie können hier den Terminbogen (momentan 2017-18.1) für den kommenden Elternsprechtag herunterladen.

sor

schulenimteam

jugend debattiert

 medienscouts