„Sprache ist der Schlüssel zur Welt“
Wilhelm von Humboldt

Der Deutschunterricht will in vielfältiger Weise Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen vermitteln, damit unsere Schülerinnen und Schüler  die gesellschaftliche Wirklichkeit differenziert wahrnehmen und ein eigenständiges Urteilsvermögen sowie eine verantwortungsbewusst handelnde Persönlichkeit entwickeln können.

Dem Deutschunterricht kommt hinsichtlich des sprachlichen Lernens in allen Fächern eine grundsätzliche Orientierungsfunktion zu. Er fördert die Grundlagen für das Erlernen von Fremdsprachen sowie das Verständnis von Texten in allen anderen Fächern.

Darüber hinaus hat er das Ziel, die kommunikativen Fähigkeiten weiterzuentwickeln sowie die Sprache schriftlich und mündlich bewusst zu gebrauchen und zu reflektieren.  Das KKG besteht aus einer vielfältigen Schülerschaft, für die Deutsch zu einem nicht geringen Teil die Zweitsprache ist. Unterschiedliche Förderangebote sollen die Sprachfähigkeit hier erweitern.

Eine wichtige Aufgabe ist die Förderung der Lesekompetenz. Dabei geht es zum einen darum, Texte flüssig lesen und verstehen zu können. Zum anderen zielt der Unterricht dahin, Literatur zu verstehen und die dargestellten Lebens- und  Gesellschaftsmodelle mit eigenen Erfahrungen kritisch zu vergleichen, andere Perspektiven einzunehmen, um somit eigene Lebensentwürfe zu entwickeln.

Neben den gedruckten Texten nehmen digitale Medien einen immer größer werdenden Platz im öffentlichen Leben ein. Der Deutschunterricht am KKG sieht es als eine Aufgabe an, sinnvolle Mediennutzung im Bereich Recherche, Präsentation, Verfilmung von Literatur zu vermitteln.

In der Oberstufe sollen diese Kompetenzen weiterentwickelt werden, dabei sollen neben den Vorgaben des Zentralabiturs die Fähigkeit der argumentativen Auseinandersetzung mit ethisch-moralischen Fragestellungen, wie sie die  Literatur verschiedener Epochen thematisiert, weiterentwickelt werden.

Über den eigentlichen Deutschunterricht hinaus vertieft das Fach durch besondere Aktionen die Sprach-und Lesefähigkeit von Schülerinnen und Schülern:

  • Projektwochenthema „Märchen“ in Klasse 5 als fächerverbindendes Lernen mit Musik, Kunst und Biologie
  • Besuch der Stadt-und Landesbibliothek in Klasse 5
  • Teilnahme am Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels in Klasse 6
  • Zeitungsprojekt „Zeus“ der WAZ in der Klasse 8
  • Teilnahme am Wettbewerb „Jugend debattiert“ in Klasse 9
  • In Zusammenarbeit mit dem Fach Geschichte Fahrt nach Weimar/Buchenwald als Ort der Klassik und des Nationalsozialismus
  • Führung durch die Stadt-und Landesbibliothek als Einführung in die Recherchearbeit in der Einführungsphase
  • Theaterbesuche in allen Stufen

Wir fassen unsere Arbeit mit Astrid Lindgren zusammen:

„ Wie die Welt von morgen wird, hängt in großem Maß von der Einbildungskraft derer ab, die gerade lesen lernen.“

rota6.png

schulprogramm button

Brief zum Schuljahr 2017/18

Sie finden den Brief der Schulleitung zum Schuljahr 2017/18 an die Eltern hier.

Donnerstag ist AG-Tag am KKG

In der 7. und 8. Stunde haben alle Jahrgangsstufen die Möglichkeit an einer AG teilzunehmen. Nähere Informationen zu den angebotenen AG's, den Räumen, Betreuern etc.  finden sich im Infokasten in der Pausenhalle oder auf AG-Seite. Wer mitmachen will, kann oft auch noch im  Verlauf des Schuljahres einsteigen.

Online-Anmeldung

schueleronline Melden Sie Ihr Kind für das
kommende Schuljahr am KKG an.

Elternsprechtag

Sie können hier den Terminbogen (momentan 2017-18.1) für den kommenden Elternsprechtag herunterladen.

sor

schulenimteam

jugend debattiert

 medienscouts