fs latein„Marcus flieht auf einer Kiste durch das Fenster des Dentisten.“
In diesem Satz sind vier lateinische Begriffe versteckt. Wusstest Du, dass im Deutschen ebenso wie im Englischen, Französischen, Spanischen und anderen Sprachen noch viel Lateinisch enthalten ist? Marcus ist ein römischer Name; cista und fenestra kannst Du selbst erklären. Und ein Dentist verdankt seinen Namen dem lateinischen Wort „dens“-“Zahn“. Er ist nämlich ein Zahnarzt.
Der Spruch „Latein ist die späte Rache der Römer an den Germanen“ stimmt also nicht ganz, denn unsere moderne Welt ruht auf den Säulen der Vergangenheit, in großem Maße auch auf der römischen Antike. Und wir modernen Menschen sind römischer als Du denkst. Wir sind es gewohnt, Rechtsschutz zu genießen, Schwimmbäder und Wellnessanlagen zu benutzen oder Ballspiele aktiv mitzumachen oder anzuschauen. Diese Spuren des weitreichenden römischen Weltreichs finden sich überall in unserer Alltagswelt - ob in der Säulen-Fassade der Thier-Galerie oder in unserer Sprache und Kultur.
Der Lateinunterricht bietet Dir die Chance teilzuhaben an dieser Vergangenheit und Gegenwart.
Als Nebeneffekt kannst Du am Ende der Klasse 10 bei mindestens ausreichenden Leistungen das Latinum erlangen, das trotz neuerer Studienänderungen Voraussetzung zu einigen Studienfächern ist bzw. für viele Studiengänge empfohlen wird.
Alle wichtigen Fragen rund ums Fach Latein finden sich in übersichtlicher Form z.B. auch auf der Webseite hinter diesem Link (Latein für alle OMNIBUS – Informationen zum Lateinunterricht für Schüler und Eltern).

Latein am Käthe
Einen kleinen Einblick in die Welt der Antike sollen unsere „Schnupperstunden“ in den 5. bzw. 7. Klassen ermöglichen, die wir Latein-Kollegen vom Käthe neben den Info-Abenden zur Wahl der 2. oder 3. Fremdsprache anbieten. Diese geben nicht nur die Gelegenheit, offene Fragen zu klären, sondern auch mögliche Themen kennenzulernen und erste Übersetzungsversuche aus der lateinischen Sprache zu erproben.
Die 2. Fremdsprache setzt dann ab Klasse 6 ein und wird zunächst vierstündig unterrichtet. Pro Halbjahr werden drei Arbeiten geschrieben.  
In den Klassen 6-9 arbeiten wir mit dem Lehrbuch Pontes 1 und 2 vom Klett-Verlag (Stand Schuljahr 2016/17), bevor mit dem Ende der Klasse 9 der Übergang zur Originallektüre beginnt. Hier begegnen Dir Dichter (Ovid), Feldherren (Caesar) und redegewaltige Politiker (Cicero). Außerdem sieht unser Programm  auch regelmäßig Exkursionen vor, z.B. nach Xanten, Köln oder Trier.
Als momentan einziges Gymnasium in Dortmund bieten wir im Differenzierungsbereich (Klasse 8 bis 12) ebenfalls Latein an, was bisher fast jedes Jahr angewählt wurde. Dadurch besteht zusätzlich die Möglichkeit, Latein als Abiturfach fortzuführen – worauf wir auch ein wenig stolz sind.
„Wir“ – das sind übrigens Frau Erasmus-Sarholz, Herr Glufke, Frau Henning, Herr Saltürk und Frau Schütte. Zur Zeit werden wir zudem von Frau Ammann verstärkt.

rota16.png

schulprogramm button

Brief zum Schuljahr 2017/18

Sie finden den Brief der Schulleitung zum Schuljahr 2017/18 an die Eltern hier.

Donnerstag ist AG-Tag am KKG

In der 7. und 8. Stunde haben alle Jahrgangsstufen die Möglichkeit an einer AG teilzunehmen. Nähere Informationen zu den angebotenen AG's, den Räumen, Betreuern etc.  finden sich im Infokasten in der Pausenhalle oder auf AG-Seite. Wer mitmachen will, kann oft auch noch im  Verlauf des Schuljahres einsteigen.

Online-Anmeldung

schueleronline Melden Sie Ihr Kind für das
kommende Schuljahr am KKG an.

Elternsprechtag

Sie können hier den Terminbogen (momentan 2017-18.1) für den kommenden Elternsprechtag herunterladen.

sor

schulenimteam

jugend debattiert

 medienscouts