Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen,

hier wird Ihnen bzw. euch beschrieben, wie man den Start in unsere Schulcloud Google Workspace am besten angeht, wenn man ein wenig Orientierung braucht.

Schritt 1: Ein Benutzerkonto erhalten. Dazu informieren die Lehrkräfte (vornehmlich Klassenlehrer*innen und Stufenlehrer*innen). Alle Schüler*innen der fünften Klasse nutzen die Online-Registrierung. Alle anderen (in der Regel “neue” Schüler*innen) schreiben eine E-Mail an administration@kkg-do.eu

Schritt 2: Auf die E-Mail mit den Zugangsdaten warten. Dies kann ein paar Tage dauern. Bitte täglich prüfen und zudem im “Spam”-Ordner schauen.

Schritt 3: Grundlegende Installation auf dem Endgerät durchführen. Auf Smartphones sowie Tablets sollten die App GMail, Google Classroom und Google-Docs installiert sein. Auf Laptops und Desktop-Computern ist keine Installation dieser Apps notwendig - sie funktioniert mittels Interbrowser.

Schritt 4: Die Webseite help.kkg-do.eu besuchen. Für den Zugriff muss man mit dem Benutzerkonto der Schulcloud angemeldet sein. Oft ist hierbei das Problem, dass man mit einem privaten Google-Benutzerkonto angemeldet ist. Bei Schwierigkeiten hilft es, ein sogenanntes Inkognito-Fenster (bei Chrome) / Privates-Fenster (Firefox, Edge, Safari) zu öffnen und dann auf die Hilfsreise zu gehen. Alle weiteren Informationen sind dort zu finden.

Diese Seite soll Ihnen bzw. euch bei den üblich auftretenden Fragen im technischen Bereich helfen. Wir versuchen verschiedene Probleme zu beschreiben und mögliche Lösungen dazu zu schildern. Falls das  Problem wider Erwarten nicht hier aufgelistet ist, können Sie sich / könnt ihr euch über Kontakt > IT-Administration bei uns melden.

Problem 1: Ich habe die Online-Registrierung durchgeführt, aber noch keine E-Mail erhalten.

Der Grund hierfür ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit, dass wir noch keine neuen Benutzerkonten angelegt haben. Dieser Vorgang ist leider nicht automatisiert möglich und wird von uns einmal pro Woche durchgeführt. Daher kommt die Anmelde-E-Mail nicht wie sonst üblich sofort nach der Registrierung, sondern es dauert immer einige Tage bis zur Aktivierung des Accounts. Wir bitten um Geduld.

Problem 2: Nach der Anmeldung über den E-Mail-Link wird ein 404-Fehler angezeigt

Dieses Problem wird durch einen privaten Google-Konto verursacht (z.B. Endung …@gmail.com), der noch im Browser angemeldet ist. Da dieser keine Zugriffsrechte für die interne Internetseite hat, wird ein 404-Fehler angezeigt.

Lösung: Entweder man meldet sich vor der Anmeldung mit dem Schul-Account (Endung …@kkg-do.eu) vom privaten Google-Konto ab oder man führt den gesamten Prozess in einem Inkognito-Fenster / privaten Modus durch oder man geht auf die Seite classroom.google.com und melden sich dort mit dem Schulkonto an (dazu im Browser-Fenster am Computer/Laptop rechts oben auf "Sign in" -> "Google Classroom").

Problem 3: Beim Zugriff auf Inhalte der Schule wird "Zugriff anfordern" angezeigt

Die Ursache für dieses Problem ist mit Problem 2 identisch: Man versucht mit einem privaten Google-Konto auf Ressourcen zuzugreifen, die intern sind. Eine andere Möglichkeit ist, dass das Schulkonto für diesen Bereich wirklich keinen Schreib- oder Lesezugriff hat. Dies ist dann aber auch so korrekt.

Lösung: Siehe die Lösung bei Problem 2. Bitte fordern Sie / fordere keinen Zugriff an.

Problem 4: Ich habe die E-Mail für die erste Registrierung zu spät gesehen / Die E-Mail ist im Spam gelandet

Lösung: In den ersten Wochen nach den Sommerferien werden regelmäßig neue Einladungen gesendet - diese sind nur wenige Stunden gültig, mindestens jedoch 24 Stunden. Ab Oktober meldet man sich bei der IT-Administration des KKG. Prüfen Sie / Prüfe regelmäßig auch Ihren / deinen Spam-Ordner oder fügen Sie / füge die Domain kkg-do.eu als vertrauenswürdig in Ihrem / Deinem E-Mail-Programm hinzu.

Problem 5: Das Passwort aus der E-Mail funktioniert nicht

Lösung: Das ist leider nicht möglich. Es liegt sicherlich Problem 4 vor.

Problem 6: Ich habe ein neues Passwort gesetzt und dieses vergessen

Lösung: Das ist sehr bedauerlich. In diesem Fall muss eine E-Mail an die IT-Administration (siehe Kontakt) gesendet und um die Zurücksetzung des Passworts gebeten werden. Man erhält dann in Kürze eine E-Mail mit neuen Login-Informationen. Diese wird systemintern generiert und anders aussehen, als die erste E-Mail, die zur Registrierung versendet wurde.

Problem 7: Ich kann keine aktuellen Inhalte in Classroom sehen!

Dies könnte an einer mangelnden Internetverbindung liegen. Falls dies ausgeschlossen werden kann, so können nur zwei Ursachen vorliegen: Man ist mit dem privaten Google-Konto angemeldet oder das Passwort für das Schulkonto wurde geändert.

Lösung: Zur Prüfung, mit welchem Konto man angemeldet ist, muss man oben rechts den Kreis mit einem Buchstaben darin anwählen. Hier kann das passende Benutzerkonto ausgewählt werden. Das Schulkonto endet immer auf @kkg-do.eu.

Falls es das richtige Konto ist, dann ist das hinterlegt Passwort falsch, weil es geändert wurde. Der sicherste Weg, um das Konto korrekt zu verknüpfen, ist folgender: das Konto wird zunächst vom Gerät entfernt (entweder über eine der Google-Apps => Konten verwalten oder einfach über die Einstellungen des Smartphones) und anschließend wieder auf dem Gerät angemeldet (es handelt sich vom Typ her um ein Google-Konto). Keine Sorge: es gehen keine Daten oder Einstellungen verloren.

Warum stellt Google Workspace for Education scheinbar kostenlos zur Verfügung?
Die in der freien Wirtschaft von Google vertriebene Version von Workspace kostet mit vergleichbarem Funktionsumfang etwa 10€ pro Mitarbeiter pro Monat. Bei einer Schule mit etwa 1100 Personen wären das pro Monat also etwa 11000 Euro. Die Frage liegt also auf der Hand: warum sollte Google auf so viel Geld verzichten?

Es existiert auch eine kostenreduzierte Version von Google Workspace für Bildungseinrichtungen, aber selbst mit der "kostenlosen" Ausgabe des Systems an Schulen verschafft sich Google definitiv Vorteile:

  • Zunächst einmal ist die Außenwirkung eines solchen “Geschenks” an Bildungseinrichtungen oft positiv, was dem Image des Unternehmens zuträglich ist.
  • Außerdem lernen die Kinder das System des Herstellers selbst kennen und damit zu arbeiten. Von diesem Szenario erhofft sich Google wahrscheinlich eine Markenbindung von der das Unternehmen auch nach Ende der Schullaufbahn noch profitieren kann: ein bekanntes Werkzeug hat eine höhere Wahrscheinlichkeit wieder eingesetzt zu werden.

Es ist also offensichtlich: auch wenn die Schule kein Geld für die Nutzung des Systems bezahlt und weder Werbung noch Datensammlung zu Werbezwecken innerhalb der schulischen Workspace-Cloud stattfinden, hat Google dennoch nicht von der Hand zu weisende Vorteile.

Wie geht das Käthe-Kollwitz-Gymnasium mit dieser Problematik um?
Als Schule, die digitale Werkzeuge einsetzen will, steht man vor schwierigen Entscheidungen. Das Angebot der Lösungen für alle Felder der Digitalisierung entwickelt sich kontinuierlich weiter und legt dabei noch an Tempo zu. Wir müssen dabei den Überblick über die möglichen Systeme behalten und eine Auswahl treffen. Diese Auswahl muss zu den Rahmenbedingungen passen, die wir an unserem Standort nicht verändern können.

Am Käthe-Kollwitz-Gymnasium werden, vorgegeben durch den Schulträger, eingesetzt:

  • Schüler-Tablets zur Verwendung im Unterricht: iPads von Apple
  • PCs in den Computerräumen mit dem Betriebssystem Windows von Microsoft
  • AppleTVs der Firma Apple in den interaktiven Fernsehern / Beamern

Am Käthe-Kollwitz-Gymnasium werden, auf Basis der schuleigenen Entscheidung, eingesetzt:

  • DisplayAdapter der Firma Microsoft in den interaktiven Fernsehern / Beamern
  • Workspace for Education als kollaborative Cloudlösung der Firma Google

Die DisplayAdapter ermöglichen uns die drahtlose Präsentation von Inhalten abseits von Endgeräten der Firma Apple. Sie unterstützen sowohl Linux- und Android-Geräte als auch Windows-Geräte. Wir bedanken uns für die Bereitstellung der finanziellen Mittel durch den Förderverein der Schule!

Im Unterricht verwenden wir soweit möglich open-source Software wie paint.net, inkscape, firefox, notepad++, gimp und unabhängige Dienste wie etwa duckduckgo als Suchmaschine. Durch einen kritischen Umgang mit den vorhandenen Ausstattungsmerkmalen und der Thematisierung von Alternativen wollen wir den Horizont der Schüler*innen erweitern. Es ist uns wichtig, dass die Schüler*innen die genutzten Technologien als Werkzeuge begreifen und nicht selbst zum Werkzeug der Technologie werden.

Hier geht es zu den internen Webseiten

Achtung: wenn beim Aufruf ein Fehler mit der Zahl 404 erscheint sind Sie / bist du mit einem privaten Google-Account im Webbrowser (das ist Ihr bzw. dein Programm zu Anzeigen von Webseiten) angemeldet. Für den Aufruf der internen Webseiten muss die Anmeldung auf den schulischen Workspace-Account geändert werden.
Alternative Lösung: ein Inkognito bzw. privates Fenster verwenden.

Hier geht's zum
=> Lehrkraft-Wiki <=
(nur für Lehrkräfte!)
Hier geht's zum
=> Schüler*innen-Wiki! <= 
rota8.png

Anmeldung am KKG

Alle Informationen zur Anmeldung am Käthe-Kollwitz-Gymnasium Dortmund finden Sie hier.

Handynutzung am KKG

Bitte lesen Sie das Handykonzept am KKG.

Hygienekonzept

Bitte lesen Sie die Hygieneregeln für das Schulgelände sowie das Hygienekonzept am KKG Dortmund.

Schulmails

Hier können Sie schnell auf das gesamte Archiv der Schulmails zugreifen.

Regelungen für den Distanzunterricht

Die Regelungen und Empfehlungen für den Distanzunterricht z.B. im Fall eines Lockdowns oder einer partiellen Quarantäne finden Sie hier als .pdf-Datei.

Filmeindrücke KKG Dortmund

Brief zum Schuljahr

Sie finden den aktuellen Brief der Schulleitung zum Schuljahr 2022/23 an die Eltern hier.

Donnerstag ist AG-Tag am KKG

In der 7. und 8. Stunde haben alle Jahrgangsstufen die Möglichkeit an einer AG teilzunehmen. Nähere Informationen zu den angebotenen AG's, den Räumen, Betreuern etc.  finden sich im Infokasten in der Pausenhalle oder auf AG-Seite. Wer mitmachen will, kann oft auch noch im  Verlauf des Schuljahres einsteigen.

Online-Anmeldung

schueleronline Melden Sie Ihr Kind für das
kommende Schuljahr am KKG an.

digit tdot button

schulprogramm button
rect826 3

Suchen

sor

schulenimteam

jugend debattiert

 medienscouts

logo sdv

logo theater do

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.