20211221 100112
 

Bereits einige Wochen vor den Weihnachtsferien teilten uns unsere Klassenlehrerinnen Frau Borcherding und Frau Fehrmann mit, dass wir am 21.12.2021 einen Wandertag haben werden. Das Ziel sollte für uns in diesem Jahr das Deutsche Fußballmuseum hier in Dortmund sein. Dort erwartete uns ein interaktiver Workshop zum Thema Ernährung und Gesundheit. Da viele von uns noch nicht im Fußballmuseum waren, freuten wir uns, nun die Gelegenheit dazu zu bekommen. Andere, die bereits dort waren, berichteten davon, dass man dort auf einem Fußballfeld auch selbst aktiv werden könne.

Am Dienstag,  den 21.12.2021 gingen wir um 09:00 Uhr vom Haupteingang des KKG in Richtung Fußballmuseum los. Auf dem Weg machten wir auf dem Weihnachtsmarkt erste gemeinsame  Klassenfotos. Erste Vorfreude kam auf, als wir am Fußballmuseum ankamen und bereits durch eine riesige Leuchtschrift an der Außenfassade des Museums begrüßt wurden. „Herzlich Willkommen im Deutschen Fußballmuseum. Wir begrüßen das Käthe-Kollwitz Gymnasium zum Projekttag. Schön, dass ihr da seid“ konnte man bereits vom Weiten lesen. Diesen besonderen Moment hielten wir ebenfalls durch Fotoaufnahmen fest. 

Am Eingang des Museums begrüßte uns dann unsere Workshopleiterin Sarah, die uns durch den Tag führte. Nachdem wir unsere persönlichen Sachen in unserem Seminarraum ablegen konnten, gingen wir zunächst durch die Ausstellung und beschäftigten uns mit der Weltmeisterschaft von 1954, welche Deutschland den ersten Titel einbrachte. Danach haben wir auf einem riesigen Ball, der die Leinwand darstellt, einen kurzen Film über die letzten Erfolge der Nationalmannschaft gesehen. Anschließend wurden uns dann auch alle Pokale, die die Frauen und Männer der Deutschen Mannschaft gewonnen haben, gezeigt. Auch die DFB-Meisterschale schauten wir uns an. Nach einer kurzen Pause redeten wir über die Ernährungspyramide. Hier haben wir viel dazu gelernt: Ich habe z.B. gelernt, dass man viel Wasser trinken sollte, weil süße Getränke mit Zucker ungesund sind. Danach war schon die nächste Pause. Als nächstes machte Sarah ein Bewegungsspiel mit uns, denn Spiel und Spaß sind ebenfalls wichtig und gehören zu einem gesunden Lebensstil. Zuletzt hatten wir noch die Gelegenheit das Museum allein zu erkunden oder Fußball zu spielen. Wir bedankten uns bei Sarah für den tollen Tag und machten uns auf den Rückweg. Ich empfand das Fußballmuseum und den Workshop als spannend, habe viel dazu gelernt und kann es deshalb nur empfehlen.

(Noée B. aus der 5d)

 20211221 104044
rota10.png

Anmeldung am KKG

Alle Informationen zur Anmeldung am Käthe-Kollwitz-Gymnasium Dortmund finden Sie hier.

Handynutzung am KKG

Bitte lesen Sie das Handykonzept am KKG.

Hygienekonzept

Bitte lesen Sie die Hygieneregeln für das Schulgelände sowie das Hygienekonzept am KKG Dortmund.

Schulmails

Hier können Sie schnell auf das gesamte Archiv der Schulmails zugreifen.

Regelungen für den Distanzunterricht

Die Regelungen und Empfehlungen für den Distanzunterricht z.B. im Fall eines Lockdowns oder einer partiellen Quarantäne finden Sie hier als .pdf-Datei.

Filmeindrücke KKG Dortmund

Brief zum Schuljahr

Sie finden den aktuellen Brief der Schulleitung zum Schuljahr 2021/22 an die Eltern hier.

Donnerstag ist AG-Tag am KKG

In der 7. und 8. Stunde haben alle Jahrgangsstufen die Möglichkeit an einer AG teilzunehmen. Nähere Informationen zu den angebotenen AG's, den Räumen, Betreuern etc.  finden sich im Infokasten in der Pausenhalle oder auf AG-Seite. Wer mitmachen will, kann oft auch noch im  Verlauf des Schuljahres einsteigen.

Online-Anmeldung

schueleronline Melden Sie Ihr Kind für das
kommende Schuljahr am KKG an.

digit tdot button

schulprogramm button
rect826 3

Suchen

sor

schulenimteam

jugend debattiert

 medienscouts

logo sdv

logo theater do

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.