FootoAls freiwilliges Angebot fand dieses Jahr zum ersten Mal ein Mathe-Abi-Camp für alle interessierten Q2 Schüler statt. Pünktlich vor den Vorabiturklausuren ging es für uns an zwei Tagen, die sowieso frei waren, zur Jugendherberge am Glörsee

Uns erwarteten 2 Tage Übungsaufgaben und schon während der Busfahrt wurde uns irgendwann klar: hier kann man ungestört lernen. Über schmale Straßen ging es mitten durch den Wald und nach jeder Kurve waren wir uns weniger sicher, ob wir noch auf dem richtigen Weg sind. Aber tatsächlich kamen wir nach ca. einer Stunde Fahrt an. Dann das Übliche: Zimmer finden, Betten beziehen, Haus erkunden, gucken, wer so neben einem im Zimmer ist.

Noch vor dem Mittagessen gab es die erste Einheit. Die LK-Schüler saßen in dem Raum zur Stochastik und die GK-Schüler teilten sich in Analysis und Lineare Algebra auf. So konnte jeder seine Aufgaben erledigen, mit einem Lehrer vorort, der die Fragen beantwortete. Nach einem sehr leckeren Mittagessen (auch vegan) kam der sportliche Ausgleich. In Kleingruppen ging es mit unterschiedlichen Startzeiten in einer Rallye um den See. Die Gruppe, die am schnellsten wieder da ist, sollte gewinnen. Der Weg war vorgegeben und bei vier verschiedenen Stationen musste man jeweils eine Aufgabe rechnen und eine sportliche Aufgabe lösen - Stochastik und Stelzenlaufen, Ableitung zeichnen und Dreirad fahren, Geraden-Schnittpunkt berechnen, Integral lösen und Hula Hoop und zwischendurch durch die Natur joggen oder laufen, eben jeder, wie er will. Nach dem Abendessen gab es noch zwei Übungseinheiten mehr, in den Themen, die einem noch fehlten, jedoch alles mit zunehmend geringerer Konzentration. So waren alle froh als es endlich Abendessen gab. Danach wurde noch vereinzelt weitergearbeitet. Irgendwann gingen aber alle in die Abendgestaltung hinüber. Wer wollte und nicht vor Regen zurück schreckte, konnte sich draußen an das Lagerfeuer setzen, im Dunkeln Basketball spielen, oder eben auf den Zimmern bleiben.

Am zweiten Tag, dem Freitag, sind wir früh aufgestanden, haben unsere Sachen gepackt und sie alle in einem Raum verstaut. Nach einem leckeren Frühstück setzten wir uns wieder an das Mathelernen. Dieses Mal durfte jeder das aussuchen, was er noch individuell üben wollte - ganz egal, ob Lineare Algebra, Analysis oder Stochastik. Und besonders der hilfsmittelfreie Teil wurde hier geübt. Gleichzeitig fand eine Informationsveranstaltung für die Abiturienten statt, die Mathe mündlich im Abitur haben. Diejenigen, die sich freiwillig meldeten, durften anschließend mit weiteren Schülern und Lehrern eine mündliche Prüfung simulieren. Nach weiteren Stunden des Übens fuhren wir anschließend um 14 Uhr nach Hause.

Helen Kleff, Q2

Abicamp Abicamp Abicamp
Abicamp   

rota15.png

schulprogramm button
rect826 3

Brief zum Schuljahr 2019/20

Sie finden den Brief der Schulleitung zum Schuljahr 2019/20 an die Eltern hier.

Donnerstag ist AG-Tag am KKG

In der 7. und 8. Stunde haben alle Jahrgangsstufen die Möglichkeit an einer AG teilzunehmen. Nähere Informationen zu den angebotenen AG's, den Räumen, Betreuern etc.  finden sich im Infokasten in der Pausenhalle oder auf AG-Seite. Wer mitmachen will, kann oft auch noch im  Verlauf des Schuljahres einsteigen.

Online-Anmeldung

schueleronline Melden Sie Ihr Kind für das
kommende Schuljahr am KKG an.

sor

schulenimteam

jugend debattiert

 medienscouts

logo sdv

logo theater do

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.